Wichtiges in Zeiten der Corona-Krise - Tagesaktuelle Infos

MITTWOCH, 06. JANUAR 2021

Aussetzen des Präsenzunterrichts an allen Schulen bis Ende Januar

Montag, 11. Januar 2021 - Mit dem ersten Schultag des neuen Jahres beginnt das Lernen auf Distanz

Notbetreuungsangebot für alle Kinder, die zu Hause nicht betreut werden können oder bei denen eine Kindeswohlgefährdung vorliegt

MONTAG, 14. DEZEMBER 2020

Unser Bundesland NRW wird an den Entscheidungen von Freitag festhalten und einen freiwilligen Präsenzunterricht bis einschließlich Freitag, 18. Dezember 2020 fortführen. Eine Betreuung am Nachmittag ist darüber hinaus gegeben.

Es wird die Empfehlung an Sie als Eltern ausgesprochen, Ihr Kind, wenn möglich, zu Hause zu lassen,

damit Kontakte eingeschränkt werden.

FREITAG, 11. DEZEMBER 2020

Eltern entscheiden über die Teilnahme am Präsenzunterricht in der kommenden Woche

Melden Sie sich bitte umgehend bei den Klassenleitungsteams

MONTAG, 23. NOVEMBER 2020

Freitag, 18. Dezember 2020 - Letzter Schultag des Jahres 2020

Notbetreuungsangebot am Montag, 21. Dezember 2020 sowie Dienstag, 22. Dezember 2020

Sollten Sie Bedarf haben, bitten wir Sie, die Notbetreuung bei uns bis Donnerstag, 10. Dezember 2020 zu beantragen.

FREITAG, 13. NOVEMBER 2020

Gestriges Ende der häuslichen Quarantäne

Heutige Rückkehr aller Laurentiusschülerinnen und -schüler der SEP 3, SEP 4, 4a und 4b in den Präsenzunterricht

FREITAG, 06. NOVEMBER 2020

Testung aller Betroffenen hat keine weiteren Infektionen ergeben

Wiederaufnahme unserer regulären Betreuungsangebote ab Montag, 09. November 2020

DIENSTAG, 03. NOVEMBER 2020

Standortbezogenes Betreuungsangebot ab Mittwoch, 04. November 2020

Betreuung nach Unterrichtsschluss bis 13.10 Uhr

Lernzeit im Anschluss bis 14.00 Uhr für alle Kinder unserer OGS

MONTAG, 02. NOVEMBER 2020

Infektion eines Laurentius-Teammitgliedes

20 Laurentiusschülerinnen und -schüler aus der SEP 3, SEP 4, 4a und 4b sowie 8 Laurentius-Teammitglieder gelten als Erstkontakte

aufgrund von Begegnungen im Rahmen der 8-1-Betreuung, der Lernzeit sowie einer Teamsitzung

Häusliche Quarantäne endet voraussichtlich am Donnerstag, 12. November 2020

Letzter Kontakt mit infizierter Person erfolgte am Donnerstag, 29. Oktober 2020

Schriftliche Ordnungsverfügung ist maßgebend

Distanzunterricht für alle Kinder, die sich in der Quarantäne befinden

Sofortiges Aussetzen unserer regulären Betreuungsangebote

MITTWOCH, 07. OKTOBER 2020

Heute endet die Quarantäne gemäß schriftlicher Ordnungsverfügung

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts am morgigen Donnerstag, 08. Oktober 2020

Unterricht nach Plan

SONNTAG, 04. OKTOBER 2020

Das Ergebnis unserer schulweiten Testung steht fest: Keine weiteren Infektionen

SONNTAG, 27. SEPTEMBER 2020

Nach der Bestätigung einer Coronavirus-Infektion in unserer SEP 2 mussten wir umgehend die Schließung der Lerngruppe sowie der 8-1-Betreuung an unserem Standort Dr.-Leve-Straße am Donnerstag, 24. September 2020 veranlassen.

Alle Laurentiusschülerinnen und -schüler sowie alle Teammitglieder, die wir in enger Kooperation mit dem Gesundheitsamt anhand unserer Dokumentationen im Zuge der erforderlichen Rückverfolgbarkeit in Zeiten der Corona-Pandemie als Erstkontakte schnell ermitteln konnten, haben sich am Freitag, 25. September 2020 einer Testung unterzogen. Da uns die Information erreichte, dass eine private Geburtstagsfeier am Wochenende zuvor im Klassenkontext stattgefunden habe, erweiterte die Schulleitung bewusst den Personenkreis, um das Infektionsgeschehen gezielt einzudämmen.

Diese Entscheidung hat sich am heutigen Sonntag, 27. September 2020 als die richtige erwiesen: Neben einer weiteren Infektion innerhalb der SEP 2 ist uns in den Morgenstunden ein bestätigter Fall in unserer 3a gemeldet worden. Bei Betrachtung dieser Primärkontakte stand auf einen Blick fest, dass diese Fälle ein größeres Ausmaß mit sich bringen würden. 

Nach intensiven Beratungen bis in den Nachmittag hinein zwischen Schulleitung, der Stadt Warendorf und dem Kreisgesundheitsamt ordnete Herr Dr. Thormann, Erster Beigeordneter und Stadtkämmerer, in Absprache mit Herrn Dr. Hückelheim, Leiter des Gesundheitsamtes, die sofortige Schließung unserer Schule bis Mittwoch, 07. Oktober 2020 an, mit der für alle eine 14-tägige häusliche Quarantäne verhängt ist.

Einen derartigen Lockdown hatte bis zu dem Zeitpunkt noch niemand von uns ernsthaft in Erwägung gezogen. Durch die sofortige Quarantäne wird unser Prozedere enorm erschwert, zumal sich zahlreiche Arbeitsmaterialien noch in den Schulgebäuden befinden und eine analoge Aufgabenzustellung wie bereits gewohnt und eingespielt aktuell nicht möglich sein wird. Die Vorbereitungen innerhalb unseres Teams laufen auf Hochtouren, um auf diese herausfordernde Situation angemessen für alle Beteiligten reagieren zu können.

Für morgen haben wir direkt eine Videokonferenz anberaumt, um alles Notwendige für die Zeit des Distanzunterrichtes zu beschließen. Hoffen wir, dass unsere Laurentius-Laptops, die mittlerweile in vielen Familien angekommen sind, Anwendung finden werden und unseren Lernenden die nun erforderlichen Kommunikationswege ermöglichen.  

 

Auch diesen Ausnahmezustand werden wir gemeinsam durchstehen. Vertrauen Sie uns, liebe Eltern!

EILMELDUNGEN / PRESSEMITTEILUNGEN DES MINISTERIUMS

WENN MEIN KIND ZUHAUSE ERKRANKT - HANDLUNGSEMPFEHLUNG

MASKENPFLICHT

Für alle, die unser Schulgelände wie auch unser Schulgebäude sowohl am Standort Dr.-Leve-Straße als auch am Standort Klosterstraße betreten, ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend.

Schulleitungsteam

Barbara Schulze Niehues & Kathrin Sellmeier

 

Verwaltung

Anita Rüter

Telefonisch sind wir für Sie aktuell täglich in der Zeit von 08.00 bis 11.30 Uhr erreichbar. Über dieses Zeitfenster hinaus nehmen wir Ihre Anliegen auch per E-Mail unter gs.laurentius@warendorf.de entgegen.

Laurentiusschule

Dr.-Leve-Straße 9
48231 Warendorf
02581 543340